Skip to main content

Du hast dir eine mobile Klimaanlage zugelegt? Prima! Um jetzt diese einwandfrei nutzen zu können und um weniger Strom zu verbrauchen solltest du dir einen Hot Air Stop kaufen.  Denn Dieser ist in der Anschaffung sehr günstig. Der Hot Air Stop gewährleistet den effektiven Betrieb deiner mobilen Klimaanlage und hilft dir dabei Geld zu sparen, da er verhindert, dass heisse Luft von draussen in dein Zimmer gelangt.

Worauf solltest Du jedoch achten, wenn Du dir einen Hot Air Stop kaufen willst? In unserem Hot Air Stop kaufen Ratgeber geben wir dir die passenden Antworten und wertvolle Tipps zum Hot Air Stop kaufen an die Hand.

Was ist ein Hot Air Stop?

Hot Air Stop für mobile Klimageräte Wie der Name schon sagt (Hot = heiss; Air = Luft; Stop = halt) hält der Hot Air Stop die heiße Luft davon ab, in dein Zimmer zu gelangen. Es fungiert wie eine Fensterabdichtung, an der der Abluftschlauch deiner mobilen Klimaanlage hängt. Somit wird beim Betrieb deines mobilen Klimagerätes die heiße Luft nach draußen geblasen und gleichzeitig verhindert, dass heiße Luft von außen in dein Zimmer eindringt.

Der Hot Air Stop besteht aus einer wasserabweisenden Folie mit einem integrierten Reißverschluss. Der Hot Air Stop wird mithilfe eines selbstklebenden Klettbands an das Fenster und den Fensterrahmen fixiert. Danach wird der Abluftschlauch der mobilen Klimaanlage durch den Reißverschluss gesteckt.

HOT AIR STOP - 1Dadurch wird der Rückstrom warmer Luft verhindert. Als nützlicher Nebeneffekt sorgt der Hot Air Stop als Barriere gegen Mücken und Fliegen. Das Schließen des Fensters ist jederzeit durch das Entfernen des Ablftschlauchs möglich, ohne unbedingt dafür die Folie ganz zu entfernen.

Es gibt unterschiedliche Arten von Fensterabdichtungen. Wir von Klimaanlagen Test empfehlen dir den Hot Air Stop von EM-KA-DE oder vom Hersteller Einhell. Beide passen sowohl für Dach- als auch Normale Fenster.

 

Worauf solltest Du achten, wenn Du Dir einen Hot Air Stop kaufen willst? Wir geben Dir in unserem Hot Air Stop kaufen Ratgeber die passenden Antworten und wertvolle Tipps zum Hot Air Stop kaufen an die Hand.

HOT AIR STOP

21,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsNicht Verfügbar

Warum sollte Ich einen Hot Air Stop Kaufen?

Mit jeder mobilen Klimaanlage bekommst du einen Abluftschlauch und einen Adapter für das Fenster. Diese Adapter sind in den meisten Fällen jedoch für US-Amerikanische Fenster hergestellt und passen nicht auf ein Europäisches. Da mit so einem Adapter dein Fenster nicht richtig abdichtet, kommt ständig heisse Luft in dein kühles Zimmer, was die Effektivität deiner Klimaanlage deutlich beeinflusst. Du kannst natürlich dein Fenster auch mit Schaumstoff oder Klebeband abdichten. Jedoch sieht es nicht schön aus und das Fenster lässt sich nicht in jedem Fall schließen. Deshalb empfehlen wir dir etwas Geld zu investieren, um das beste Ergebnis beim Gebrauch deiner Klimaanlage zu erzielen. Durch diese geringe Investition sparst du viel an Stromkosten und holst das Geld durch den effizienten Gebrauch wieder rein. Wenn Du also einen Hot Air Stop kaufen solltest, würdest Du das meiste aus Deiner Klimaanlage rausholen.

Hot Air Stop Einbau

Der Einbau einer solchen Fensterabdichtung ist sehr einfach und kurz.

Einhell Hot Air Stop kaufen

1). Das beiliegende Klebeband auf den Fensterrahmen kleben. Dabei beachten, dass du das Klebeband am geschlossenen Fenster entlang der Fensterkante führst.

 

 

 

 

 

 

Einhell Hot Air Stop kaufen

2). Jetzt bei geöffnetem Fenster ebenfalls ringsum Klebeband auf die Fensterkanten kleben. Dabei die Scharnierseite auslassen.

 

 

 

 

 

 

Hot Air Stop kaufen Bild

3). Den Hot air Stop mit der Stoffspitze auf das Klebeband am Fensterrahmen befestigen und komplett um den Rahmen anbringen. Die Scharnierseite dabei natürlich auslassen.

 

 

 

 

 

Hot Air Stop kaufen Gebrauchsanleitung

4). Nun den Rest der Folie rundum an der Fensterkante befestigen. Der Hot Air Stop dichtet jetzt das ganze Fenster ab. Jetzt kann man den Abluftschlauch zwischen die beiden Zipper am Reißverschluss einhängen. Geschafft!